Die Jüngsten waren die Größten: Christopher Sinkovic und Anakin Wolf bezwangen die Konkurrenz in der AK 7: Die Rhinemosquitos stellen sowohl den neuen Deutschen Meister als auch den Vizemeister in allen 3 Einzeldisziplinen im Sportstacking, sowie den Vizemeister im Doppel.

        

Alexander Sinkovic siegte gemeinsam mit seinen Kollegen aus Nordrhein-Westfalen im Staffelwettkampf und im Einzel holte er die Vizemeisterschaft der AK11/12. Etliche Bronzemedaillen und weitere gute und sehr Platzierungen rundeten das Wochenende ab. Insgesamt nahmen 16 Stacker der SKG Stockstadt/Turnen an den 8. Deutschen Meisterschaften in Butzbach teil. Für die Kinder Amira Isler, Valentin Reubold und Luca Ellsiepen war es eine Premiere, bei der sie sich tapfer geschlagen haben. Luca erreichte im Doppel sogar den Einzug in die Finalwettkämpfe, wo er zusammen mit Alexander dann nur knapp am Treppchen vorbeirauschte.

        

Die Erwachsenenstaffel mit Waltraud Bayer, Claudia Mehlig, Nadine Speckhardt, Helena Wolf und Robert Sinkovic konnte gleich dreimal eine Bronzemedaille ergattern. Lynn Muck, Joy Müller, Eric Sinkovic und Lukas Spallek nahmen bereits zum zweiten Mal an den Deutschen Meisterschaften teil. Auch wenn sie teilweise durch die Altersklasseneinteilung eher benachteiligt waren, reichte es für den einen oder anderen Platz im Finale der besten 10 einer Altersklasse. Insgesamt kann die Trainerin Waltraud Bayer stolz auf ihre Truppe sein.